Karl Burr: Der Präsident

Eigentlich ist Surfen doch eine Individualsportart, warum also gründen Surferinnen und Surfer einen Surfverein? Peter Rochel spricht mit Karl Burr, dem Präsidenten und Gründungsmitglied des Layday Surfclub e.V. darüber, warum man in 300km Entfernung zur nächsten Küste einen Surfverein gründet. Was war mit Karl passiert? Ist er ein Kook? Warum kein Kegelclub? Kann er überhaupt surfen? Fragen über Fragen. Hier gibt es die Antworten.

Episode 004 direkt hier anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

Kapitel:

  • 00:00:00 Teaser
  • 00:00:06 Intro
  • 00:00:28 Gastvorstellung
  • 00:01:14 Warum einen Verein gründen?
  • 00:03:15 Über den Layday Surfclub
  • 00:05:10 Surfen in den 80’ern in Deutschland
  • 00:13:13 Eine andere Art Verein
  • 00:16:29 Chapterstruktur gegen Spießigkeit
  • 00:18:30 Warum als Verein in den Verband eintreten?
  • 00:19:28 Meisterschaften
  • 00:21:17 Selbst einen Verein gründen
  • 00:24:04 Individualisten brauchen Culture
  • 00:26:08 Warum machen die das… Ehrenamt…?
  • 00:28:51 Das Recht auf eine Kutte
  • 00:30:58 Get Out

Links: