Marlon Lipke: Profisurfer

Marlon Lipke ist einer der erfolgreichsten deutschen Profisurfer. Der einzige Deutsche, der in der WSL gesurft ist und sich mit 37 Jahren beinahe noch für die Olympischen Spiele in Tokyo qualifiziert hätte. Alexandra Schalaudek spricht mit ihm über Profisurfen, alternative Fakten im Olympiamuseum und darüber was nach der Profikarriere kommt. Hier ist seine ganze Geschichte.

Episode 002 direkt hier anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

Kapitel:

  • 00:00:00 Intro
  • 00:02:02 Das falsche Wasser zum falschen Zeitpunkt
  • 00:07:17 Mental stark dank starkem Team
  • 00:12:40 Für Deutschland surfen
  • 00:17:24 Was kommt nach der Profikarriere
  • 00:23:26 Schule und Profisportkarriere?
  • 00:28:02 Das erste Mal
  • 00:30:08 Marlons Rat für angehende Surfprofis
  • 00:36:16 Get out

Links:

Neele Koch: Surfen am Arbeitsplatz

Lieber ein schlechter Tag am Strand als ein guter Tag im Büro – Oder gibt es eigentlich auch Bürojobs für Surferinnen und Surfer? Neele Koch ist eine von zwei fest Angestellten im deutschen Wellenreitverband. Sie ist Leistungssportreferentin und zuständig für die Leitung des Olympischen Bereichs im Surfsport. Mit Peter Rochel spricht Neele unter anderem darüber was ihren Job ausmacht, wie es dazu kam und welche Ausbildung es dazu brauchte. Wie viel Büro wirklich dran ist an Neeles Job und wie ihr Arbeitsalltag für und mit Surf-Team Germany aussieht gibt es direkt hier zu hören. (Hinweis: Diese Episode wurde vor der Weltmeisterschaft in El Salvador 2020 aufgenommen)

Episode 001 direkt hier anhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

Kapitel:

  • 00:00:00 Intro
  • 00:01:59 Der Job
  • 00:03:16 Wellenreiten wird Spitzensport
  • 00:05:54 Sport als Hauptberuf
  • 00:08:22 Welche Ausbildung braucht es?
  • 00:14:53 Surf Trainingslager
  • 00:19:09 Harter Job?
  • 00:22:32 Männerwelt?
  • 00:24:09 Get out

Links: