Stefan Klare: Ingenieurskunst für unterwegs

Stefan Klare Tripstix Tuna

Stefan ist ein Typ, der sich vieles (aber nicht alles) selbst beigebracht hat. Skifahren, Surfen und Rapidsurfen fällt in diese Kategorie. Fallschirmspringen jedoch nicht, ebenso wenig wie das Ingenieur-Sein. Ingenieur hat er richtig studiert. Unterwegs auf Dienstreisen wollte er gerne ein Surfboard dabei haben, aber nicht jedes mal hohe Transportkosten zahlen. Gesagt, getan, Stefan brachte sich bei, Surfboards selbst zu bauen. Und zwar aufblasbare!

In dieser Episode erzählt Dr. Ing. Stefan Klare wie er erst das aufblasbare SUP mit (fast) messerscharfen Kanten und dann das Inflatable Surfboard erfand. Eins das im Eisbach hervorragend funktioniert, ins Handgepäck im Flieger passt und ISPO Product of the Year wurde! Hier, hör mal wie sich die Tripstix anfühlen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.podcasts.apple.com zu laden.

Inhalt laden

  • 00:00:00 Teaser
  • 00:00:17 Intro
  • 00:03:48 Ein günstiges Surfboard bitte, aber schön lang!
  • 00:07:26 Am Anfang war der Shape
  • 00:12:12 Ohne Aufpreis für Sportgepäck reisen
  • 00:16:52 Ist das besser oder kann das weg?
  • 00:21:13 Surfen mit Dropstitch Inflatables
  • 00:25:47 Product of the Year
  • 00:29:21 In jeden Quiver gehört ein SUP!
  • 00:31:51 Inflatable Railshape
  • 00:33:46 Eisbachvergleich Composite vs. ClustAir
  • 00:36:16 Finnenabstimmung für Inflatable Surfboards
  • 00:39:22 Gewichtsunterschied?
  • 00:42:37 Produktion in Europa
  • 00:43:55 Surfboard im Turnbeutel
  • 00:48:23 Materialien und Umweltaspekte
  • 00:50:22 Custom Made Inflatable Surfboards
  • 00:59:40 Get Out

Links: